Wählen Sie Ihren bevorzugten Standort:

Aluminium

Neben dem Ankauf diverser Schrottarten, kaufen wir auf unseren Wertstoffhöfen und Schrottplätzen in Darmstadt und Wiesbaden auch Aluminium an. Hier finden Sie alle Informationen über den Rohstoff und seine Ableger.


Zu den Schrottarten
Bild zu Aluminium

Vorkommen

Aluminium kommt auf vielfältigste Art und Weise zum Einsatz. Das betrifft gleichermaßen den industriellen als auch den Bereich des Privatverbrauchers. Wegen seiner speziellen Eigenschaften (geringes Gewicht und hohe Korrosionsbeständigkeit) wird Aluminium immer häufiger als Konstruktionsmaterial in Bauindustrie und Automobilindustrie genutzt. Auch in der Elektrotechnik und Elektronik wird dieser Werkstoff viel verwendet. Jeder kennt Aluminium als Verpackungsmaterial in Form der Dose oder als Folien. Auch die sportlichen Leichtmetallfelgen am PKW oder Gehäuse und Verblendungen werden immer wieder in Aluminium ausgeführt.


Erkennungsmerkmale

Ein typisches Merkmal von Aluminium ist sein geringes Gewicht. Es ist absolut rostfrei und nicht magnetisch. Die Farbe ist silbrig weiß.


Eigenschaften

Das Leichtmetall Aluminium verfügt über eine herausragende Festigkeit und trotzt jeglicher Korrosion. Gepaart mit dem niedrigen Gewicht ist es damit ein idealer Konstruktionsstoff für mannigfaltige Anwendungen. Außerdem bietet Aluminium den Vorteil einer optimalen Wärme- und Stromleitfähigkeit.


Verkauf und Recycling

Aluminium eignet sich wie die meisten Metalle ideal dazu, dem Materialkreislauf immer wieder zugeführt zu werden. Durch das Einschmelzen und Wiederverwenden des Leichtmetalls wird in erheblichem Maße an Rohstoffen gespart. Dieses Recycling dient somit einem sorgsamen Umfang mit unseren Rohstoffen. Gegenüber dem Abbau der entsprechenden Erze gelingt außerdem eine deutliche Reduzierung der CO² Emissionen, die unser Klima existentiell bedrohen.

13 Schrottarten gelistet